Am seidenen Faden

Am seidenen Faden

Deutschland 1938, Spielfilm

Films from the National-Socialist period must be considered in the context of state-influenced production and reception. Further informations »

Comments

Have you seen this film? Then share your thoughts with us!

Credits

Director:Robert A. Stemmle
Screenplay:Robert A. Stemmle, Eberhard Frowein
Director of photography:Franz Weihmayr
Editing:Axel von Werner
Music:Herbert Windt
  
Cast: 
Willy FritschRichard Hellwerth
Käthe von NagyLissy Eickhoff
Carl KuhlmannWilhelm Eickhoff
Bernhard MinettiDr. Heinrich Breuer
Erich PontoProkurist Theodor Kalbach
Paul BildtBankier Brögelmann
Stella DavidHellwerths Wirtschafterin Frida Mann
Willi SchurWerkmeister Schwafels
Eduard WandreyJustizrat Bellert
Hildegard BarkoHellwerths Dienstmädchen Anna
Ina Albrecht1. Gast bei Eickhoffs Fest
Johanna Blum2. Gast bei Eickhoffs Fest
Hildegard Busse3. Gast bei Eickhoffs Fest
Alfred Karen4. Gast bei Eickhoffs Fest
Ethel Reschke5. Gast bei Eickhoffs Fest
Rudolf Schündler6. Gast bei Eickhoffs Fest
Wera Schultz7. Gast bei Eickhoffs Fest
Peter Elsholtz1. Schiffspassagier
Robert Forsch2. Schiffspassagier
Vera Hartegg3. Schiffspassagier
Walter Schramm-Duncker4. Schiffspassagier
Erich BartelsReisender im Zugabteil
Brunhilde FödischReisende im Zugabteil
Ursula ZeitzDienstmädchen bei Eickhoffs Fest
Adolf Fischer1. Arbeiter bei Hellwerth
Wolfgang Staudte2. Arbeiter bei Hellwerth
Illo Gutschwager3. Arbeiter bei Hellwerth
Clemens HassePolizist bei der Razzia in der Kolibri-Bar
Hellmuth PassargePassant bei der Razzia
Eduard BornträgerFabrikant
Hermann Mayer-FalkowFabrikant
Hans SobierayskiPolizist, der Lissy abführt
Werner PledathKommissar bei der Verhaftung
Georg Heinrich SchnellHausarzt Dr. Klipper
Hermann PfeifferVerkäufer Büring
Wilfried SeyferthVerkäufer bei Hellwerth
Alfred PussertEickhoffs Diener und Chauffeur
Fritz KlaudiusFabrikant Kundmann
Otto HenningVorsitzende des Arbeitsgerichts
Hildegard UngerBüroangestellte bei Hellwerth
Hildegard FriebelBüroangestellte bei Hellwerth
Inge ConradiBüroangestellte bei Hellwerth
Franz W. Schröder-SchromJurist bei der Gerichtssitzung
Kurt Klotz-OberlandJurist bei der Gerichtssitzung
Kurt WaitzmannRechtsanwalt
Walter KunkelRechtsanwalt
Hermann Mayer-FalkowFabrikant, der die Kunstseide ablehnt
Hans TimerdingFabrikant, der die Kunstseide ablehnt
Erich HardenFabrikant, der die Kunstseide ablehnt
Erik von LoewisEickhoffs Begleiter bei der Hochzeitstafel
Karl MorviliusBeschäftigter an den neuen Maschinen
Albert VenohrBeschäftigter an den neuen Maschinen
Liesel EckhardtBeschäftigte an den neuen Maschinen
Franz WeilhammerEickhoffs Begleiter bei der Hochzeitstafel
Alfred HeynischEickhoffs Begleiter bei der Hochzeitstafel
Kurt Weisse
Helmuth Lang
Käte Jöken-König
Karl Fisser
  
Production company:Universum-Film AG (UFA) (Berlin) (Herstellungsgruppe Bruno Duday)

All Credits

Director:Robert A. Stemmle
Assistant director:Fritz Andelfinger
Screenplay:Robert A. Stemmle, Eberhard Frowein
based on:Eberhard Frowein (Motive des Romans "Mein eignes propres Geld")
Director of photography:Franz Weihmayr
Assistant camera:Kurt Hasse, Bruno Stephan
Still photography:Josef Höfer
Production design:Otto Hunte
Set construction:Karl Vollbrecht
Costumes:Wilhelmine Spindler, Max König, Walter Salemann
Editing:Axel von Werner
Sound:Max Langguth
Music:Herbert Windt
  
Cast: 
Willy FritschRichard Hellwerth
Käthe von NagyLissy Eickhoff
Carl KuhlmannWilhelm Eickhoff
Bernhard MinettiDr. Heinrich Breuer
Erich PontoProkurist Theodor Kalbach
Paul BildtBankier Brögelmann
Stella DavidHellwerths Wirtschafterin Frida Mann
Willi SchurWerkmeister Schwafels
Eduard WandreyJustizrat Bellert
Hildegard BarkoHellwerths Dienstmädchen Anna
Ina Albrecht1. Gast bei Eickhoffs Fest
Johanna Blum2. Gast bei Eickhoffs Fest
Hildegard Busse3. Gast bei Eickhoffs Fest
Alfred Karen4. Gast bei Eickhoffs Fest
Ethel Reschke5. Gast bei Eickhoffs Fest
Rudolf Schündler6. Gast bei Eickhoffs Fest
Wera Schultz7. Gast bei Eickhoffs Fest
Peter Elsholtz1. Schiffspassagier
Robert Forsch2. Schiffspassagier
Vera Hartegg3. Schiffspassagier
Walter Schramm-Duncker4. Schiffspassagier
Erich BartelsReisender im Zugabteil
Brunhilde FödischReisende im Zugabteil
Ursula ZeitzDienstmädchen bei Eickhoffs Fest
Adolf Fischer1. Arbeiter bei Hellwerth
Wolfgang Staudte2. Arbeiter bei Hellwerth
Illo Gutschwager3. Arbeiter bei Hellwerth
Clemens HassePolizist bei der Razzia in der Kolibri-Bar
Hellmuth PassargePassant bei der Razzia
Eduard BornträgerFabrikant
Hermann Mayer-FalkowFabrikant
Hans SobierayskiPolizist, der Lissy abführt
Werner PledathKommissar bei der Verhaftung
Georg Heinrich SchnellHausarzt Dr. Klipper
Hermann PfeifferVerkäufer Büring
Wilfried SeyferthVerkäufer bei Hellwerth
Alfred PussertEickhoffs Diener und Chauffeur
Fritz KlaudiusFabrikant Kundmann
Otto HenningVorsitzende des Arbeitsgerichts
Hildegard UngerBüroangestellte bei Hellwerth
Hildegard FriebelBüroangestellte bei Hellwerth
Inge ConradiBüroangestellte bei Hellwerth
Franz W. Schröder-SchromJurist bei der Gerichtssitzung
Kurt Klotz-OberlandJurist bei der Gerichtssitzung
Kurt WaitzmannRechtsanwalt
Walter KunkelRechtsanwalt
Hermann Mayer-FalkowFabrikant, der die Kunstseide ablehnt
Hans TimerdingFabrikant, der die Kunstseide ablehnt
Erich HardenFabrikant, der die Kunstseide ablehnt
Erik von LoewisEickhoffs Begleiter bei der Hochzeitstafel
Karl MorviliusBeschäftigter an den neuen Maschinen
Albert VenohrBeschäftigter an den neuen Maschinen
Liesel EckhardtBeschäftigte an den neuen Maschinen
Franz WeilhammerEickhoffs Begleiter bei der Hochzeitstafel
Alfred HeynischEickhoffs Begleiter bei der Hochzeitstafel
Kurt Weisse
Helmuth Lang
Käte Jöken-König
Karl Fisser
  
Production company:Universum-Film AG (UFA) (Berlin) (Herstellungsgruppe Bruno Duday)
Line producer:Bruno Duday
Unit production manager:Erich Holder
Location manager:Fritz Schwarz
Shoot:04.1938-05.1938: Berlin-Lichtenberg
Original distributor:Universum-Film Verleih GmbH (Ufa) (Berlin)
Length:2538 m, 93 min
Format:35mm, 1:1,37
Picture/Sound:s/w, Tobis-Klangfilm
Rating:Zensur (DE): 16.09.1938, B.49160, Jugendfrei ab 14 Jahre
Screening:Berliner Erstaufführung (DE): 29.09.1938, Berlin, Tauentzien-Palast

Titles

Originaltitel (DE) Am seidenen Faden
sonstiger Titel Ein Volk will leben
Arbeitstitel Das Werk

Versions

Original

Length:2538 m, 93 min
Format:35mm, 1:1,37
Picture/Sound:s/w, Tobis-Klangfilm
Rating:Zensur (DE): 16.09.1938, B.49160, Jugendfrei ab 14 Jahre
Screening:Berliner Erstaufführung (DE): 29.09.1938, Berlin, Tauentzien-Palast
 

Prüffassung

Length:2556 m, 93 min
Rating:Zensur (DE): 04.12.1941, B.56253, Jugendfrei ab 14 Jahre
 
Length:2550 m, 93 min
Rating:Zensur (DE): 27.01.1944, B.59794, Jugendfrei ab 14 Jahre
 
Length:2498 m, 92 min
Rating:FSK-Prüfung (DE): 28.01.1982, 52926, ab 6 Jahre / feiertagsfrei
 

Overview

Literature

KOBV-Suche