Nominierungen für 82. Academy Awards: Deutschland im Oscar-Fieber

02.02.2010 | 18:14 Uhr

Nominierungen für 82. Academy Awards: Deutschland im Oscar-Fieber



Die Academy of Motion Picture Arts and Sciences (AMPAS) in Los Angeles hat in der Kategorie "Bester nicht englischsprachiger Film“ der 82. Academy Awards den Spielfilm "Das weisse Band" von Michael Haneke nominiert.



Die Produktion von X Filme Creative Pool/Berlin (Produzent: Stefan Arndt) in Koproduktion mit Wega Film/Wien, Les Films du Losange/Paris und Lucky Red/Rom hat bereits rund 500.000 Besucher ins deutsche Kino gelockt und zahlreiche internationale Auszeichnungen erhalten. Darüber hinaus erhält Christian Berger eine Nominierung in der Kategorie "Beste Kamera".

Der Film setzt die Erfolgsgeschichte deutscher Produktionen fort, die in den letzten Jahren auf der Nominierungsliste standen: "Der Untergang" von Oliver Hirschbiegel, "Sophie Scholl – Die letzten Tage" von Marc Rothemund, "Das Leben der Anderen" von Florian Henckel von Donnersmarck und "Der Baader Meinhof Komplex" von Uli Edel.


Michael Haneke tritt gegen folgende Filme an: für Israel die israelisch-deutsche Koproduktion "Ajami" von Scandar Copti und Yaron Shani (Deutscher Produzent: Twenty Twenty Vision Filmproduktion/Berlin), für Frankreich "Der Prophet" von Jacques Audiard, für Peru "Eine Perle Ewigkeit" von Claudia Llosa, für Argentinien "The Secret Of Their Eyes" von Juan José Campanella.

Auch die beiden internationalen Produktionen "Inglourious Basterds" von Quentin Tarantino (Deutscher Produzent: Zehnte Babelsberg Film/Potsdam) und "Ein russischer Sommer" von Michael Hoffman (Deutscher Produzent: Egoli Tossell Film/Halle) sind mehrfach nominiert und dürfen sich Hoffnungen auf die begehrte Auszeichnung machen. "Inglourious Basterds" erhält Nominierungen in den Kategorien "Bester Film", "Beste Regie", "Bestes Originaldrehbuch" und für Christoph Waltz als "Bester Schauspieler in einer Nebenrolle". "Ein russischer Sommer" von Michael Hoffman wird mit zwei Schauspieler-Nominierungen geehrt: Helen Mirren in der Kategorie „Beste Schauspielerin“ und Christopher Plummer in der Kategorie "Bester Schauspieler in einer Nebenrolle".

In der Kategorie Bester Dokumentarfilm (short subject) ist die polnisch-deutsche Koproduktion "Mauerhase" von Bartek Konopka und Anna Wydra (Deutscher Produzent: ma.ja.de./Berlin) nominiert.

Die 82. OSCAR-Verleihung findet am 7. März im KODAK Theatre in Hollywood statt.

German Films und Villa Aurora lädt am Nachmittag des 6. März zum traditionellen OSCAR-Empfang in der Villa Aurora in Pacific Palisades ein. Die Veranstaltung wird unterstützt vom Deutschen Generalkonsulat Los Angeles, Goethe-Institut Los Angeles, Medienboard Berlin-Brandenburg und Mitteldeutsche Medienförderung; offizieller Auto-Sponsor ist Audi of America.

Quelle:
German Films