Calls

Calls

Deutschland 2002, Kurz-Spielfilm

Inhalt

Ramon und Eva stehen vor einer Telefonzelle in New York City. Beide warten auf einen Anruf: Ramon hat sich um einen Job beworben und erwartet einen Rückruf, Eva hat sich mit ihrem Liebhaber zum Telefonieren verabredet. Als das Telefon klingelt, müssen sie entscheiden, wer den Hörer abnimmt.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie:Sören Voigt
Regie-Assistenz:Che Andre Bergendahl
Drehbuch:Christian Schidlowski
Kamera:Christian Schidlowski
Kamera-Assistenz:Zabrrea Köstermann
Schnitt:Gergana Voigt
Ton-Schnitt:Maista Maihorn
Musik-Schnitt:Rainer Kirchmann
Ton:Malika Ziouech, Matthias Keilich
Mischung:Holger Rogge
Musik:Rainer Kirchmann
  
Darsteller: 
Marianne FilaliEva
Roman VidalRamon
  
Produktionsfirma:Living Films oHG (Berlin)
Produzent:Sören Voigt, Gergana Voigt
Produktionsleitung:Tom Sternitzke
Dreharbeiten:: New York
Länge:243 m, 9 min
Format:35mm, 1:1,66
Bild/Ton:s/w, Dolby SR
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 03.12.2002, 92451, ohne Altersbeschränkung / feiertagsfrei
Aufführung:Uraufführung (DE): 10.2002, Hof, Internationale Filmtage

Titel

Originaltitel (DE) Calls

Fassungen

Original

Länge:243 m, 9 min
Format:35mm, 1:1,66
Bild/Ton:s/w, Dolby SR
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 03.12.2002, 92451, ohne Altersbeschränkung / feiertagsfrei
Aufführung:Uraufführung (DE): 10.2002, Hof, Internationale Filmtage
 

Auszeichnungen

FBW 2003
Prädikat: besonders wertvoll
 

Übersicht

Literatur

KOBV-Suche