Das Wunder von Bern

Das Wunder von Bern

Deutschland 2002/2003, Spielfilm

Inhalt

Sönke Wortmanns erfolgreiches Epos erzählt von fiktiven Begleitumständen des unverhofften WM-Siegs durch die Fußballnationalmanschaft der jungen BRD 1954:

Während sein Idol und Ersatzvater Helmut Rahn im Sommer ′54 mit der Nationalmannschaft in die Schweiz aufbrechen, erlebt der 11-jährige Matthias Lubanski in einer Essener Bergarbeitersiedlung die unglückliche Heimkehr seines leiblichen Vaters aus russischer Kriegsgefangenschaft. Die Probleme zwischen der Familie und dem überforderten Heimkehrer verbinden sich mit Rahns Schwierigkeiten, von seinem Trainer Sepp Herberger nicht aufgestellt zu werden. Zu dieser doppelten Vatergeschichte gesellt sich die des frisch verheirateten Münchner Sportreporters Paul Ackermann, der seine zunächst desinteressierte Gattin Annette mit auf die Dienstreise in die Schweiz nimmt. Für alle wird das Finale zu einem Fest der Versöhnung.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Regie:Sönke Wortmann
Drehbuch:Sönke Wortmann, Rochus Hahn
Kamera:Tom Fährmann
Schnitt:Ueli Christen
Musik:Marcel Barsotti, Rita Hermeyer (Musik-Überwachung)
  
Darsteller: 
Peter LohmeyerRichard Lubanski
Louis KlamrothMatthias Lubanski
Lucas GregorowiczPaul Ackermann
Katharina WackernagelAnnette Ackermann
Johanna GastdorfChrista Lubanski
Mirko LangBruno Lubanski
Birthe WolterIngrid Lubanski
Peter FrankeSepp Herberger
Knut HartwigFritz Walter
Sascha GöpelHelmut Rahn
Holger DexneHorst Eckel
Martin BretschneiderHans Schäfer
Kai SchäferWerner Kohlmeyer
Jo StockToni Turek
Andreas BarthWerner Liebrich
Simon VerhoevenOttmar Walter
Sylvester PezenaJupp Posipal
Jan HollandKarl Mai
Tobias HartmannMax Morlock
Joachim KapplAdi Dassler
Andreas "Obel" OberingHerbert Zimmermann
Stefan von MoersNiersbach
  
Produktionsfirma:Little Shark Entertainment GmbH (Köln)
Produzent:Tom Spiess, Sönke Wortmann, Hanno Huth

Alle Credits

Regie:Sönke Wortmann
Regie-Assistenz:Wolfgang Groos, Ulrike Schürhoff
Script:Barbara Krüger
Drehbuch:Sönke Wortmann, Rochus Hahn
Kamera:Tom Fährmann
Kameraführung:Jörg Grönitz, Markus Lins, Klaus Schomens, Sven Schomens
Kamera-Assistenz:Oliver Rudolf
2. Kamera:Erwin Lanzensberger (Schweiz)
Steadicam:Erwin Lanzensberger
Optische Spezialeffekte:Tom Fährmann
Standfotos:Jürgen Olczyk
Licht:Hartmut Döring
Ausstattung:Manfred Lohmar, Monica Rottmeyer (Schweiz)
Zeichnungen:Petra Maria Wirth
Requisite:Dagmar Wessel, Katja Schlömer, Birgit Esser, Sonja Mazurek, Oliver Koch, Nina Bachmann (Schweiz)
Innenrequisite:Andrea Kessler
Titel:Donna Hanisch (Grafik)
Maske:Gerhard Zeiss, Irene Rossi, Jutta Burkhardt, Heike Wolff
Kostüme:Ursula Welter
Schnitt:Ueli Christen
Schnitt-Assistenz:Clare Dowling
Ton-Design:Dirk Jacob
Ton:Arno Wilms, Benedict Pruttiger (Schweiz), Harald Heckendorf (Ton-zusätzlich)
Ton-Assistenz:Mark Wegner
Musik-Tonaufnahme:Martin Lohmann
Geräusche:Joern Poetzl
Mischung:Matthias Lempert
Choreografie:Uli Weidenbach (Fußball-Choreografie)
Recherche:Dirk Limbach
Spezialeffekte:Andreas Korth, Daniela Helfers, Ben Kötter
Musik:Marcel Barsotti, Rita Hermeyer (Musik-Überwachung)
Dirigent:Nic Raine
Arrangement:Heike Wolff, Enrique Ugarte, Marcel Barsotti
  
Darsteller: 
Peter LohmeyerRichard Lubanski
Louis KlamrothMatthias Lubanski
Lucas GregorowiczPaul Ackermann
Katharina WackernagelAnnette Ackermann
Johanna GastdorfChrista Lubanski
Mirko LangBruno Lubanski
Birthe WolterIngrid Lubanski
Peter FrankeSepp Herberger
Knut HartwigFritz Walter
Sascha GöpelHelmut Rahn
Holger DexneHorst Eckel
Martin BretschneiderHans Schäfer
Kai SchäferWerner Kohlmeyer
Jo StockToni Turek
Andreas BarthWerner Liebrich
Simon VerhoevenOttmar Walter
Sylvester PezenaJupp Posipal
Jan HollandKarl Mai
Tobias HartmannMax Morlock
Joachim KapplAdi Dassler
Andreas "Obel" OberingHerbert Zimmermann
Stefan von MoersNiersbach
  
Produktionsfirma:Little Shark Entertainment GmbH (Köln)
in Co-Produktion mit:Senator Film Produktion GmbH (Berlin), SevenPictures GmbH (Unterföhring)
in Zusammenarbeit mit:Sat.1 GmbH (Berlin), Traumwerk Filmproduktion GmbH (München), Das Werk GmbH (München + Frankfurt am Main)
Produzent:Tom Spiess, Sönke Wortmann, Hanno Huth
Co-Produzent:Benjamin Herrmann, Stefan Gärtner, Alicia Rémirez
Herstellungsleitung:Stefaan Schieder, Ralf Zimmermann
Produktionsleitung:Miki Emmrich
Aufnahmeleitung:Elke Sasserath, Christian Heinz, Sandro Silva, Felix Schaad
Produktions-Koordination:Manuela Groh, Meike Oppermann
Post-Production:Meike Oppermann
Dreharbeiten:10.06.2002-09.08.2002: Nordrhein-Westfalen, Schweiz
Erstverleih:Senator Film Verleih GmbH (Berlin)
Filmförderung:Film- und Medien Stiftung NRW (Düsseldorf), FilmFernsehFonds Bayern GmbH (FFFB) (München), Filmboard Berlin-Brandenburg GmbH (Potsdam), Filmförderungsanstalt (FFA) (Berlin), Beauftragte/r der Bundesregierung für Kultur und Medien -Filmförderung- (Berlin)
Länge:3192 m, 117 min
Format:35mm, 1:1,85
Bild/Ton:Farbe, Dolby SRD
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 24.07.2003, 94779, ab 6 Jahre / feiertagsfrei
Aufführung:Erstaufführung (DE): 15.10.2003, Essen, Lichtburg;
Kinostart (DE): 16.10.2003;
Kinostart (DE): 16.10.2003;
TV-Erstsendung: 30.04.2006, Sat.1

Titel

Originaltitel (DE) Das Wunder von Bern

Fassungen

Original

Länge:3192 m, 117 min
Format:35mm, 1:1,85
Bild/Ton:Farbe, Dolby SRD
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 24.07.2003, 94779, ab 6 Jahre / feiertagsfrei
Aufführung:Erstaufführung (DE): 15.10.2003, Essen, Lichtburg;
Kinostart (DE): 16.10.2003;
Kinostart (DE): 16.10.2003;
TV-Erstsendung: 30.04.2006, Sat.1
 

Auszeichnungen

Deutscher Filmpreis 2004
Lola, Publikumspreis: Schauspieler des Jahres
Lola in Silber, Bester Spielfilm
Lola, Publikumspreis: Deutscher Kinofilm des Jahres