Der unbekannte Soldat

Der unbekannte Soldat

Deutschland 2005/2006, Dokumentarfilm

Inhalt

Ausgehend von den beiden heftig diskutierten "Wehrmachtsausstellungen", die zwischen 1995 und 2004 in zahlreichen deutschen Städten zu sehen waren und die Verbrechen der deutschen Armee während des 2. Weltkriegs dokumentierten, drehte der Filmemacher Michael Verhoeven diesen Dokumentarfilm, der sich ebenfalls mit dem Thema "Kriegsverbrechen der Wehrmacht", aber auch mit den Reaktionen der Öffentlichkeit auf die Ausstellungen auseinandersetzt. Er verfolgt die Spuren des Vernichtungskriegs der deutschen Truppen bis nach Weißrussland. Neben historischen und aktuellen Aufnahmen der Schauplätze kommen dabei Historiker und Zeitzeugen zu Wort, deren Erzählungen ein für allemal aufräumen mit dem Mythos von der "sauberen Wehrmacht".

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie:Michael Verhoeven
Regie-Assistenz:Luise Lindemair
Drehbuch:Michael Verhoeven
Interviews:Cornelia Leitner (Berlin)
Kamera:Stefan Schindler, Knut Muhsik, Britta Becker, Sergeyi Yemerov (Osteuropa), Carles Borniger (Washington D.C.), Valentin Kurz (zusätzlich), Uwe Ahlborn (zusätzlich), Holger Hahn (zusätzlich), Jörg Hieronymus (zusätzlich), Peter Petridis (zusätzlich), Christoph Wirsing (zusätzlich)
Standfotos:Christoph Wirsing (Fotos)
Zeichnungen:Friederika Riechert (Grafik), Jürgen Pertack (Grafik)
Schnitt:Gabriele Kröber
Ton-Design:Sören Blüthgen
Ton:Zoltan Ravasz, Johannes Rommel, Vasily Shitkov (Osteuropa), Doug McCash (Washington D.C.)
Mischung:Sören Blüthgen
Musik:Martin Grubinger, Mike Herting
Musik-Ausführung:Art Percussion, Nymphenburger Männerchor von 1861 (München), Gregor Narholz
Mitwirkung:Lena Stolze, Hannes Heer, Dieter Pohl, Myriam Y. Arani, Dirk Rupnow, Rudolf Mössner, Ulrike Jureit, Peter Black, Jan Philipp Reemtsma, Charlotte Knobloch, Paul Spiegel, Ralph Giordano, Oskar Negt, Hans Mommsen, Jörg Friedrich, Klaus von Dohnanyi, Christian Ude, Hans-Jochen Vogel, Klaus Wowereit, Petra Pau
Produktionsfirma:Sentana Filmproduktion GmbH (München), Eikon Media GmbH (Berlin)
in Co-Produktion mit:Bayerischer Rundfunk (BR) (München), Westdeutscher Rundfunk (WDR) (Köln)
in Zusammenarbeit mit:Arte Deutschland TV GmbH (Baden-Baden)
Produzent:Michael Verhoeven, Ernst Ludwig Ganzert
Redaktion:Hubert von Spreti, Jochen Kölsch, Beate Schlanstein
Produktionsleitung:Magnus Augustin (Washington D.C.)
Dreharbeiten:: München, Berlin, Hamburg, Düsseldorf, Rom, Ukraine, Weißrussland, Washington D.C.
Erstverleih:Kinowelt Filmverleih GmbH (Leipzig)
Filmförderung:FilmFernsehFonds Bayern GmbH (FFFB) (München), Film- und Medien Stiftung NRW (Düsseldorf), Beauftragte/r der Bundesregierung für Kultur und Medien -Filmförderung- (Berlin)
Länge:2783 m, 102 min
Format:DigiBeta - überspielt auf 35mm, 1:1,85
Bild/Ton:Farbe + s/w, Dolby SR
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 29.08.2006, 107093, ab 12 Jahre / feiertagsfrei
Aufführung:Voraufführung (FR): 05.2006, Cannes, IFF - Filmmarkt;
Kinostart (DE): 21.09.2006;
TV-Erstsendung (DE FR): 08.01.2008, Arte

Titel

Originaltitel (DE) Der unbekannte Soldat

Fassungen

Original

Länge:2783 m, 102 min
Format:DigiBeta - überspielt auf 35mm, 1:1,85
Bild/Ton:Farbe + s/w, Dolby SR
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 29.08.2006, 107093, ab 12 Jahre / feiertagsfrei
Aufführung:Voraufführung (FR): 05.2006, Cannes, IFF - Filmmarkt;
Kinostart (DE): 21.09.2006;
TV-Erstsendung (DE FR): 08.01.2008, Arte
 

Auszeichnungen

FBW 2006
Prädikat: besonders wertvoll
 

Übersicht

Videos

Fotogalerie

Alle Fotos (5)

Mehr auf Filmportal

Literatur

KOBV-Suche