Die Eroberung der Mitte

Die Eroberung der Mitte

Deutschland 1993-1995, Spielfilm

Inhalt

Die satirische Komödie erzählt von einer jungen Frau, die sich nach zahllosen Therapie-Sitzungen unter falscher Identität bei ihrem selbstgefälligen Therapeuten einschleicht, seine Sekretärin wird und ihn zu immer groteskeren Karriere-Schachzügen anstachelt: Die Fälle seiner Patienten verarbeitet er zu immer absurderen Selbsthilfe-Ratgebern, bis er mit der Krebserkrankung eines therapiesüchtigen Maklers das große Erfolgsmodell findet.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie:Robert Bramkamp
Regie-Assistenz:Nicole Brock
Drehbuch:Robert Bramkamp
Drehbuch-Mitarbeit:Susanne Weirich
Kamera:Ekkehard Pollack
Kamera-Assistenz:Martin Brauch
Ausstattung:Christoph Winkler, Tina Hoyer (Assistenz)
Requisite:Andreas Gutmann, Rolf Kötter
Maske:Fe Ferber
Kostüme:Olga Delgado-Lopez
Schnitt:Renate Merck, Wolf-Ingo Römer
Schnitt-Assistenz:Cornelia Lotz-Afken
Ton-Schnitt:Richard Borowski, Radka Stanek
Ton:Hubertus Müll
Ton-Assistenz:Karl-Heinz Hofacker
Musik:Robert Forster, Paul Haubrich, Ulrich Eller, Wolfgang Amadeus Mozart
  
Darsteller: 
Matthias FuchsDr. Konstantin
Leonard LansinkDr. Fränk
Thomas KnabSedelmann
John S. MehnertRoland Jacoby
Andreas RaedlerDr. Lang
Manfred StuderVolker
Boris KrebsHarald
Peter LohmeyerMark Stroemer
Marie SchmidtRicarda Rickmers
Elke KaiserEllen
Franziska PonitzCarolin Braun
Karina FallensteinWolke Donner
Bernhard Wutka
  
Produktionsfirma:Wüste Filmproduktion (Hamburg), Robert Bramkamp Produktion (Hamburg)
im Auftrag von:Sky Deutschland AG (Unterföhring)
Produzent:Robert Bramkamp
Redaktion:Hartmut Klenke
Herstellungsleitung:Stefan Schubert
Aufnahmeleitung:Matthias Voucko, Hans Kötter
Dreharbeiten:30.08.1993-10.10.1993: Hamburg
Verleih:Silver Cine Filmverleih, Hamburg
Video-Erstanbieter:Absolut Medien (Berlin)
Filmförderung:Hessische Filmförderung (Frankfurt am Main), Filmbüro Hamburg (Hamburg), Filmbüro Nordrhein-Westfalen e.V. (Mühlheim), Kulturelle Filmförderung Mecklenburg-Vorpommern
Länge:2101 m, 76 min
Format:Super16mm - Blow-Up 35mm, 1:1,66
Bild/Ton:Farbe, Ton
Aufführung:Kinostart: 10.08.1995;
TV-Erstsendung: 14.05.1996;
Videoeinsatz: 08.06.1998

Titel

Originaltitel (DE) Die Eroberung der Mitte

Fassungen

Original

Länge:2101 m, 76 min
Format:Super16mm - Blow-Up 35mm, 1:1,66
Bild/Ton:Farbe, Ton
Aufführung:Kinostart: 10.08.1995;
TV-Erstsendung: 14.05.1996;
Videoeinsatz: 08.06.1998