Dies verlauste, nackte Leben

Dies verlauste, nackte Leben

Deutschland / Polen 1997, TV-Spielfilm

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie:Hans-Christoph Blumenberg
Regie-Assistenz:Barbara Sieroslawski (Künstlerische Mitarbeit)
Script:Barbara Dabkiewicz
Drehbuch:Hans-Christoph Blumenberg
Kamera:Andrzej Jeziorek
Kamera-Assistenz:Marcin Owczarek
Steadicam:Adam Rózanski
Standfotos:Rafal Paradowski
Licht:Maciej Zwierzchowski, Grzegorz Bieler, Ryszard Kozak, Piotr Mariuszewski, Piotr Lucynnski
Ausstattung:Jerzy Sniezawski, Stefan Bielecki (Assistenz), Robert Stompov (Assistenz), Ryszard Raniszewski (Ausführung)
Requisite:Ryszard Szmit, Krzystof Kubiak (Bühne), Remigirusz Kubiak (Bühne), Krzystof Olejniczak (Bühne)
Maske:Elzbieta Pietrzak, Elżbieta Malka-Hen
Kostüme:Ewa Krauze, Katarzyna Raszynska (Assistenz)
Schnitt:Florentine Bruck
Schnitt-Assistenz:Betina Vogelsang
Ton:Marian Szukalski
Ton-Assistenz:Hieronim Langner, Jan Kedzierski, Bogumila Luczner
Mischung:Marian Szukalski
Musik:Ryszard Szeremeta
Gesang:Ernst Busch
  
Darsteller: 
Vadim GlownaHeinrich George
Heikko DeutschmannRussischer Leutnant
Barbara MajewskaStenotypistin
Arkadiusz JaniczekWärter
  
Produktionsfirma:Besta Film Sp. z o.o. (Warszawa)
in Zusammenarbeit mit:3sat (Mainz)
im Auftrag von:Zweites Deutsches Fernsehen (ZDF) (Mainz), Telewizja Polska S.A. (TVP) (Warschau), Arte G.E.I.E. (Straßburg) (in Zusammenarbeit mit)
Produzent:Stanislaw Krzeminski
Redaktion:Hans Peter Kochenrath, Miroslaw Bork (TV-Koordination), Jaroslaw Sander (TV-Koordination), Andrzej Widelski (TV-Koordination), Christian Schwalbe (TV-Koordination)
Produktionsleitung:Bogumila Grzelak
Aufnahmeleitung:Pawel Grzelak
Geschäftsführung:Mieczyslaw Siemienski
Länge:95 min
Format:16mm, 1:1,33
Bild/Ton:Farbe, Dolby
Aufführung:Uraufführung (DE FR): 22.03.1998, ARTE

Titel

Originaltitel (DE) Dies verlauste, nackte Leben
Weiterer Titel (PL) To wszawe, nagie życie

Fassungen

Original

Länge:95 min
Format:16mm, 1:1,33
Bild/Ton:Farbe, Dolby
Aufführung:Uraufführung (DE FR): 22.03.1998, ARTE
 

Übersicht

Literatur

KOBV-Suche