Eine vernünftige Lösung

Eine vernünftige Lösung

Schweden / Deutschland / Italien / Finnland 2008, Spielfilm

Inhalt

Die Freunde Erland und Sven-Erik, beide um die fünfzig, arbeiten in einer Papiermühle in einer kleinen nordschwedischen Industriestadt. Erland und seine Frau May leiten außerdem nebenher in der örtlichen Kirche eine Diskussionsgruppe mit dem Namen „Die Schule der Ehe“. Und nun widerfährt gerade Erland auf einer Party das völlig Unerwartete – er verliebt sich in Karin, die Frau von Sven-Erik. Auch Karin fühlt sich zu Erland hingezogen und schnell entwickelt sich eine heftige Affäre. Erland sucht nach einer vernünftigen Lösung für die Situation und in Absprache mit den betrogenen Ehepartnern wird entschieden, dass Sven-Erik und Karin bei Erland und May einziehen. Man einigt sich auf zehn Regeln, die das Zusammenleben harmonisch gestalten sollen. Doch das Experiment droht grandios zu scheitern und alle Beteiligten in einem Strudel der Emotionen versinken zu lassen…

Quelle: 43. Internationale Hofer Filmtage

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Regie:Jörgen Bergmark
Drehbuch:Jens Jonsson
Kamera:Anders Bohman
Schnitt:Mattias Morheden
Musik:Nathan Larson
  
Darsteller: 
Rolf LassgårdErland Fjellgren
Stina EkbladMaj Fjellgren
Pernilla AugustKarin
Claes LjungmarkSven-Erik
Magnus RoosmannPriester
Anki Lidén
  
Produktionsfirma:Hepp Film AB (Malmö)
Produzent:Helena Danielsson

Alle Credits

Titel

Originaltitel (DE) Eine vernünftige Lösung
Originaltitel (DE SE IT FI) Det Enda Rationella
Weiterer Titel (DE) A Rational Solution

Fassungen

Original

Länge:104 min
Format:35mm, 1.2,35
Bild/Ton:Farbe, Dolby SRD
Aufführung:Aufführung (IT): 09.2009, Venedig, IFF;
Aufführung (DE): 30.10.2009, Hof, Internationale Filmtage
 

Übersicht

Mehr auf Filmportal

Literatur

KOBV-Suche