Flüchtlinge, zu viel?

Flüchtlinge, zu viel?

Deutschland 2015, Kurz-Dokumentarfilm

Inhalt

Die farbige Samia und Daniel mit Migrationshintergrund erzählen von sich, dem Schicksal ihrer Familien und sind sehr unterschiedlicher Meinung in der Flüchtlingsfrage. Daniel sind die Fremden zu viel. Samia heißt alle willkommen. Beide rezitieren das Dramolett: "Der Bär und die Hirschkuh".

Quelle: 49. Internationale Hofer Filmtage 2015

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie:Rosa von Praunheim
Produktionsfirma:Rosa von Praunheim Filmproduktion (Berlin)
Produzent:Rosa von Praunheim
Länge:15 min
Format:DCP
Bild/Ton:Farbe, Stereo
Aufführung:Uraufführung (DE): 21.10.2015, Hof, Internationale Filmtage

Titel

Originaltitel (DE) Flüchtlinge, zu viel?

Fassungen

Original

Länge:15 min
Format:DCP
Bild/Ton:Farbe, Stereo
Aufführung:Uraufführung (DE): 21.10.2015, Hof, Internationale Filmtage
 

Übersicht

Literatur

KOBV-Suche