Führer Ex

Führer Ex

Deutschland 2001/2002, Spielfilm

Inhalt

Nach einer gescheiterten Republikflucht landen die beiden 18-jährigen Freunde Heiko und Tommy im härtesten Knast der DDR. Hier sucht Tommy Halt und Schutz in der rechtsradikalen Szene; Heiko hingegen versucht, sich alleine durchzuschlagen. Dabei droht er, an dem von (sexueller) Gewalt und Intrigen geprägten Umfeld zu zerbrechen. Schließlich gelingt Tommy die Flucht – nicht nur aus dem Knast, sondern auch aus der verhassten DDR. Kurz darauf fällt die Mauer. Als die Freunde sich nach einigen Monaten wieder begegnen, haben sich die Rollen völlig verkehrt: Während Tommy ins bürgerliche Leben zurück gefunden hat, ist Heiko zu einem glühenden Nazi geworden.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie:Winfried Bonengel
Künstlerische Oberleitung:Harry Baer (Künstlerische-Mitarbeit), Ingo Hasselbach (Künstlerische-Mitarbeit)
Regie-Assistenz:Annette Stefan, Sandra Paule, Natascha Paulick
Script:Anne Braucks
Drehbuch:Anne Braucks, Winfried Bonengel, Ingo Hasselbach
hat Vorlage:Ingo Hasselbach (Wahre Geschichte "Die Abrechnung - ein Neonazi steigt aus")
Kamera:Frank Barbian
Kamera-Assistenz:Dirk Mattes
Material-Assistenz:Katja Ószegi, Gina Guzy
Optische Spezialeffekte:Erich Eder, Kay Delventhal
Standfotos:Nadja Klier
Beleuchter:Hans-Werner Huhnke, Udo Luckow, Sascha Knaack, Martin Balda
Kamera-Bühne:Michael Geyer, Heiko Matting (Assistenz)
Kamera Sonstiges:Benjamin Nicklisch (Videooperator)
Production Design:Thomas Stammer
Ausstattung:Jörn Lachmann (Assistenz)
Storyboard:Gerd Schneider
Außenrequisite:Andreas Horstmann
Innenrequisite:Tom Kratz
Bühne:Oliver Korbel, Ingo Schubert, Conny Herrford, Sascha Sadahisa, Tobias Bergner
Maske:Andrej Baranow, Marianne Drope, Tanja Dallmann (Assistenz)
Spezial-Maske:Katharina Thieme
Kostüme:Elke von Sivers, Didra Szugs (Assistenz)
Schnitt:Monika Schindler
Schnitt-Assistenz:Matthias Rieth
Ton:Oliver Grafe
Ton-Assistenz:Sascha Eschborn
Musik-Tonaufnahme:Michael Schubert
Geräusche:Peter Roigk
Mischung:Michael Riedmiller
Spezialeffekte:Adolf Wojtinek
Stunts:Michael Gast
Musik:Michael Beckmann
Dirigent:Scott Lawton (Dirigent)
Musik-Ausführung:Deutsches Filmorchester Babelsberg (Potsdam-Babelsberg)
Musik Sonstiges:DAYDREAM (Musikberatung)
  
Darsteller: 
Aaron HildebrandTommy
Christian BlümelHeiko
Jule FlierlBeate
Detlef KappluschABV Arndt
Marco SchulzVolkspolizist
Luci van OrgElisabeth
Dennis GraboschOlaf
Max RichterPsycho
Steffen HajaHelmuth
Jasmin AksanMargit
Enni O'MalleKubanischer Liebhaber
Jürgen Hölzel1. Kneipengast
Eugen Albert2. Kneipengast
Tino Floss1. Wärter
Werner Sperling2. Wärter
Dieter LaserEduard Kellermann
Henning PekerBonzo
Christoph OrtmannFreddy
Jürgen LingmannHagen
Harry BaerFriedhelm Kaltenbach
Mirco DzienkanskyBernd
Frank HöhneFuzzy
Maik StöverEdgar
Matthias FreihofStasi-Offizier
Bernhard-Heinrich Herzog3. Wärter
Laurens StraubPolizist
Pino ValentiItalienischer Liebhaber
Andrea DakakniBauchtänzerin
Sahin KaratasImbissbudenbesitzer
  
Produktionsfirma:Next Film Filmproduktion GmbH & Co. KG (Berlin)
in Co-Produktion mit:Tobis StudioCanal GmbH & Co. KG (Berlin), MBP Medienbeteiligungs- und Produktionsgesellschaft AG (München)
Produzent:Clementina Hegewisch, Laurens Straub
Co-Produzent:Wiebke Toppel, Rainer Mockert
Herstellungsleitung:Clementina Hegewisch
Produktionsleitung:Alexander Schmidt
Aufnahmeleitung:Matthias Ruppelt, Benjamin Lucchesi (Set), Anja Stanislawski (Assistenz), Frank Wollin (Assistenz)
Post-Production:Gabriele Niemeyer, Gabriele Scheiger
Geschäftsführung:Karsten Piel
Dreharbeiten:10.2001-30.11.2001: Berlin und Umgebung, Sachsen
Erstverleih:Tobis StudioCanal GmbH & Co. KG (Berlin)
Filmförderung:Filmboard Berlin-Brandenburg GmbH (Potsdam), Mitteldeutsche Medienförderung GmbH (MDM) (Leipzig), Filmförderungsanstalt (FFA) (Berlin)
Länge:2931 m, 107 min
Format:35mm, 1:1,85
Bild/Ton:Fujicolor, Dolby SR
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 02.08.2002, 91348, ab 12 Jahre / feiertagsfrei
Aufführung:Uraufführung (IT): 31.08.2002, Venedig, IFF;
Kinostart (DE): 05.11.2002;
Erstaufführung (DE): 24.10.2006, Hof, Internationale Filmtage, ARD;
TV-Erstsendung: 15.11.2006, ARD

Titel

Originaltitel (DE) Führer Ex

Fassungen

Original

Länge:2931 m, 107 min
Format:35mm, 1:1,85
Bild/Ton:Fujicolor, Dolby SR
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 02.08.2002, 91348, ab 12 Jahre / feiertagsfrei
Aufführung:Uraufführung (IT): 31.08.2002, Venedig, IFF;
Kinostart (DE): 05.11.2002;
Erstaufführung (DE): 24.10.2006, Hof, Internationale Filmtage, ARD;
TV-Erstsendung: 15.11.2006, ARD
 

Übersicht

Fotogalerie

Alle Fotos (17)

Mehr auf Filmportal

Nachrichten

20.04.2007 | 17:52 Uhr

Literatur

KOBV-Suche