Fürchten und Lieben

Fürchten und Lieben

Italien / BR Deutschland / Frankreich 1987/1988, Spielfilm

Inhalt

In ihrer Adaption des Tschechow-Stücks "Drei Schwestern" verlegt Margarete von Trotta die Geschichte um die komplexe Beziehung dreier Schwestern in eine italienische Universitätsstadt.

Velia, die älteste von ihnen, hat eine Art Mutterrolle für ihre Schwestern eingenommen; Maria, die Mittlere, leidet an depressiven Schüben; Sandra, die jüngste, absolviert halbherzig ein Medizinstudium. Alle drei sind auf der Suche Veränderungen in ihrem Leben – und sie projizieren diese Veränderungswünsche auf einen Universitätsdozenten.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie:Margarethe von Trotta
Regie-Assistenz:Béatrice Banfi, Donatella Olocco, Helenka Hummel
Script:Vivaldo Vigorelli
Drehbuch:Dacia Maraini, Margarethe von Trotta
Dialoge:Alberto Piferi (italienisch), Florian Hopf (deutsch)
hat Vorlage:Anton Tschechow (Bühnenstück "Три сестры", "Tri sestri","Die drei Schwestern")
Kamera:Giuseppe Lanci
Kameraführung:Fabio Conversi, Roberta Allegrini
Kamera-Assistenz:Fabrizio Vicari, Roberta Allegrini
Licht:Roberto Belli, Giancario Serravalli
Bauten:Giantito Burchiellaro, Pasquale Germano (Assistenz)
Ausstattung:Giantito Burchiellaro, Mario Di Salvio
Bau-Ausführung:Sabina Segatori
Requisite:Aldo De Bonis, Gianfranco Chianello
Bühne:Roberto Belli, Giancario Serravalli
Maske:Mario Di Salvio, Amedo Alessi, Cinzia Di Salvio (Assistenz)
Kostüme:Nicole Ercole, Mariella Dirindelli (Assistenz)
Frisuren:Paolo Franceschi
Schnitt:Enzo Meniconi
Schnitt-Assistenz:Lamberto Mancini, Maria Antonietta Ciuffetti, Rosaria Bellu
Ton-Schnitt:Romano Checcacci
Ton:Bruno Charrier
Musik-Tonaufnahme:Alessandro Marcotulli
Geräusche:Aldo Frollini
Mischung:Manfred Arbter (Deutsche Fassung), Marco Lippo (Italienische Fassung), Rosy Rocchi (Französische Fassung)
Musik:Franco Piersanti
  
Darsteller: 
Fanny ArdantVelia
Greta ScacchiMaria
Valeria GolinoSandra
Peter SimonischekMassimo
Sergio CastellittoRoberto
Agnès SoralSabrina
Paolo HendelFederico
Jan BiczyckiCecchini
Ralph SchichaNicola
Gila von WeitershausenErika
Giampiero BianchiGiacomo
Giovanni ColomboMarco Codro
Guido AlbertiBaretti
Beniamino PlacidoSavagnoni
Sonia GessnerSchwester Caterina
Véronique BarraultZaira
Giovanni GraziniUniversity Dean
Rüdiger LorenzoPaolo
Franco JavaroneMontaldi
Anna CelioSchwester
  
Produktionsfirma:Bioskop-Film GmbH (München), Cinémax-Générale d'Images S.a.r.l. (Paris), Erre Produzioni S.r.l. (Rom)
in Zusammenarbeit mit:Westdeutscher Rundfunk (WDR) (Köln), Reteitalia S.p.A. (Mailand)
Produzent:Angelo Rizzoli
Co-Produzent:Eberhard Junkersdorf, Angelo Rizzoli, André Djaoul
Redaktion:Martin Wiebel
Herstellungsleitung:Romano Cardarelli
Produktionsleitung:Giovanni Saragò
Aufnahmeleitung:Bruno Bagella
Produktions-Assistenz:Ingrid Slejfir
Geschäftsführung:Michael Mikussies
Dreharbeiten:19.10.1987-22.12.1987: Pavia und Umgebung, Rom, Studi De Paolis
Erstverleih:Concorde Filmverleih GmbH (München)
Länge:3097 m, 113 min
Format:35mm, 1:1,66
Bild/Ton:Eastmancolor, Ton
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 08.09.1988, 60499, ab 12 Jahre / feiertagsfrei
Aufführung:Uraufführung (IT): 20.04.1988, Rom;
Erstaufführung (DE): 29.09.1988;
TV-Erstsendung (DE): 02.09.1992, ARD

Titel

Originaltitel (IT) Paura e amore
Originaltitel (DE) Fürchten und Lieben
Originaltitel (FR) Trois soeurs

Fassungen

Original

Länge:3097 m, 113 min
Format:35mm, 1:1,66
Bild/Ton:Eastmancolor, Ton
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 08.09.1988, 60499, ab 12 Jahre / feiertagsfrei
Aufführung:Uraufführung (IT): 20.04.1988, Rom;
Erstaufführung (DE): 29.09.1988;
TV-Erstsendung (DE): 02.09.1992, ARD
 

Übersicht

Bestandskatalog

Fotogalerie

Alle Fotos (5)

Literatur

KOBV-Suche