Ich kann nicht länger schweigen

Ich kann nicht länger schweigen

BR Deutschland 1961, Spielfilm

Inhalt

Wegen des Verstoßes gegen den § 218, den so genannten "Abtreibungsparagraphen", muss sich ein Frauenarzt vor Gericht verantworten. Er ist in drei Fällen angeklagt: Der erste Fall betrifft ein 16-jähriges Mädchen, das bei einer Vergewaltigung schwanger wurde; beim zweiten Fall geht es um eine kinderreiche Arbeiterfrau, die ihre Familie kaum ernähren kann; im dritten Anklagepunkt wird der Tod eines schwangeren Mädchens verhandelt, das von dem Arzt abgewiesen wurde – und bei der "Behandlung" durch eine "Engelmacherin" ums Leben kam. Trotz einer schlüssigen Verteidigung wird der Arzt vom Gericht für schuldig befunden.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie:Wolfgang Bellenbaum
Drehbuch:Felix Lützkendorf
  
Darsteller: 
Gisela Peltzer
Hans Nielsen
Charles Regnier
Michael Verhoeven
Brigitte Mira
Paul Klinger
Käte Haack
Berta Drews
Barbara Frey
  
Produktionsfirma:Hans Oppenheimer Film GmbH & Co. KG (Berlin)
Produzent:Hans Oppenheimer
Länge:2376 m, 87 min
Format:35mm
Bild/Ton:s/w, Ton
Aufführung:Uraufführung: 12.01.1962 [Massenstart]

Titel

Originaltitel (DE) Ich kann nicht länger schweigen

Fassungen

Original

Länge:2376 m, 87 min
Format:35mm
Bild/Ton:s/w, Ton
Aufführung:Uraufführung: 12.01.1962 [Massenstart]
 

Prüffassung

Länge:2400 m, 88 min
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 09.01.1962, 27035, ab 18 Jahre / feiertagsfrei
 

Übersicht

Bestandskatalog

Verfügbarkeit

Fotogalerie

Alle Fotos (8)

Literatur

KOBV-Suche