Ich und Christine

Ich und Christine

Deutschland 1992/1993, Spielfilm

Inhalt

Bei einem Verkehrsunfall lernt die flippige junge Radiomoderatorin Christine den dreißig Jahre älteren Betonmischmaschinenfahrer Bruno kennen. Von seiner einfachen, direkten Art angetan, entwickelt sich zwischen ihnen eine Beziehung, die Christines bisherige Lebensplanung über den Haufen wirft. Doch als Bruno ein Häuschen am See erwirbt, in dem er gemeinsam mit Christine sein Leben verbringen will, bekommt sie Angst und zieht mit ihrem bisherigen Freund, einem Rechtsanwalt, von dannen. Enttäuscht zerstört Bruno das Haus am See. Doch als er damit fertig ist, steht da Christine.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie:Peter Stripp
Regie-Assistenz:Hanna Seydel
Drehbuch:Peter Stripp
Kamera:Peter Brand
Ausstattung:Peter Bausch
Kostüme:Ilse Stripp
Schnitt:Helga Poche, Silvia Hebel
Ton:Christian Moldt
Mischung:Holger Rogge
Musik:Karl-Heinz Wahren
  
Darsteller: 
Peter FitzHotte
Götz GeorgeBruno
Heide KippSteffi
Daniel MorgenrothClemens
Jörg PankninMeister
Christiane PaulChristine
Nina PetriSilvia
Frank StierenRedakteur
Karl-Heinz WahrenKarl-Heinz
Maximilian WiggerEgon
Jutta Speidel
Jenny Antoni
Eva Ebner
  
Produktionsfirma:Manfred Durniok Produktion für Film und Fernsehen (Berlin), Westdeutscher Rundfunk (WDR) (Köln)
Produzent:Manfred Durniok
Produktionsleitung:Volkmar Leweck
Länge:2514 m, 92 min
Format:35mm
Bild/Ton:Farbe, Ton
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 28.06.1993, 69773, ab 6 Jahre / feiertagsfrei
Aufführung:Uraufführung: 02.09.1993

Titel

Originaltitel (DE) Ich und Christine
Arbeitstitel (DE) Sonne - 28 Grad - und ich bin die Christine
Arbeitstitel Bruno und Christine
Arbeitstitel Sie und ich

Fassungen

Original

Länge:2514 m, 92 min
Format:35mm
Bild/Ton:Farbe, Ton
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 28.06.1993, 69773, ab 6 Jahre / feiertagsfrei
Aufführung:Uraufführung: 02.09.1993
 

Übersicht

Fotogalerie

Alle Fotos (3)

Materialien

Literatur

KOBV-Suche