Immer noch jung - 15 Jahre Killerpilze

Immer noch jung - 15 Jahre Killerpilze

Deutschland 2017, Dokumentarfilm

Inhalt

Dokumentarfilm über die deutsche Band "Killerpilze". Sie wurde im Jahr 2002 von vier Schülern gegründet, die damals zwischen neun und 14 Jahren alt waren. Das erste Album nahmen sie 2004 im Kinderzimmer auf, im Jahr darauf erhielten sie einen Vertrag bei Universal Music. Mit Songs wie "Richtig scheiße" und "Springt hoch" konnten sie große Erfolge verbuchen und avancierten zu gefeierten Teenie-Stars. Im Lauf der Jahre musste die Band aber auch Rückschläge und Misserfolge hinnehmen. Heute treten die Killerpilze in nur noch dreiköpfiger Besetzung auf. Der Film rekapituliert den Werdegang der Band und lässt neben den Musikern selbst auch Wegbegleiter zu Wort kommen.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie:David Schlichter, Fabian Halbig
Drehbuch:Fabian Halbig (Konzept)
Kamera:David Schlichter
Schnitt:David Schlichter
Ton:Moritz Drath
Musik:Killerpilze (DE)
Mitwirkung:Killerpilze (DE), Fabian Halbig
Produktionsfirma:Nordpolaris (München)
Produzent:Florian Kamhuber, Fabian Halbig
Erstverleih:Nordpolaris (München)
Länge:112 min
Format:DCP
Bild/Ton:Farbe, Stereo
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 02.08.2017, 170208, ohne Altersbeschränkung / feiertagsfrei
Aufführung:Uraufführung (DE): 27.06.2017, München, Filmfest;
Kinostart (DE): 05.10.2017

Titel

Originaltitel (DE) Immer noch jung - 15 Jahre Killerpilze

Fassungen

Original

Länge:112 min
Format:DCP
Bild/Ton:Farbe, Stereo
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 02.08.2017, 170208, ohne Altersbeschränkung / feiertagsfrei
Aufführung:Uraufführung (DE): 27.06.2017, München, Filmfest;
Kinostart (DE): 05.10.2017
 

Auszeichnungen

Filmfest München 2017
BAYERN 2 und SZ Publikumspreis