Jam Session

Jam Session

Deutschland 2004/2005, Kurz-Animationsfilm

Inhalt

Animationsfilm: Ein älteres Knetfiguren-Ehepaar wohnt über einem Jazz-Club, dessen Musik es Nacht für Nacht um den Schlaf bringt. Aber anstatt sich zu beschweren, lässt sich das Ehepaar von den Rhythmen anstecken und macht das Schlafzimmer zum Tanzboden.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie:Izabela Plucinska
Drehbuch:Izabela Plucinska, Justyna Celeda
hat Vorlage:Maciej Zenon Bordowicz (Bühnenstück)
Kamera:Izabela Plucinska
Animation:Izabela Plucinska
Schnitt:Dirk Schreier
Ton-Design:Klaus-Peter Schmitt, Rolf Holowenko, Martin Kautzsch
Ton:Michał Dominowski
Mischung:Alexander Schaefer
Sprecher:Ewa Szykulska, Wiktor Zborowski
Produktionsfirma:Hochschule für Film und Fernsehen »Konrad Wolf« (Potsdam-Babelsberg)
in Co-Produktion mit:Izabela Plucinska (Berlin)
Co-Produzent:Izabela Plucinska
Ausführender Produzent:Jamila Wenske
Herstellungsleitung:Holger Lochau
Erstverleih:Hochschule für Film und Fernsehen »Konrad Wolf« (Potsdam-Babelsberg)
Länge:269 m, 10 min
Format:35mm, 1:1,66
Bild/Ton:Farbe, Ton
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 16.09.2005, 103732, ohne Altersbeschränkung / feiertagsfrei
Aufführung:Uraufführung (DE): 12.02.2005, Berlin, IFF-Wettbewerb

Titel

Originaltitel (DE) Jam Session

Fassungen

Original

Länge:269 m, 10 min
Format:35mm, 1:1,66
Bild/Ton:Farbe, Ton
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 16.09.2005, 103732, ohne Altersbeschränkung / feiertagsfrei
Aufführung:Uraufführung (DE): 12.02.2005, Berlin, IFF-Wettbewerb
 

Auszeichnungen

IFF Leipzig 2005
Silberne Taube in der Kategorie Animation
 

Übersicht

Mehr auf Filmportal

Literatur

KOBV-Suche