Leben in mir

Leben in mir

Polen / Deutschland 2004, Spielfilm

Inhalt

Eigentlich war die schwangere Eva fest entschlossen, eine Abtreibung vornehmen zu lassen. Dann aber erfährt sie, dass ihr Kind sie im Mutterbauch hören kann und beginnt, mit ihm zu reden, ihm Musik vorzuspielen und ihm die Welt zu erklären. Auf diese Weise findet auch Eva allmählich ihr Vertrauen in die Welt und ihr Selbstbewusstsein wieder. Und je weiter ihr Kind in ihr heranwächst, desto deutlicher zeigt sich der Reifungsprozess, den auch Eva selbst im Lauf ihrer Schwangerschaft durchmacht.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie:Malgoska Szumowska
Drehbuch:Malgoska Szumowska, Przemysław Nowakowski
Kamera:Michał Englert
Ausstattung:Marek Zawierucha
Schnitt:Jacek Drosio
Casting:Małgorzata Adamska
Musik:Paweł Mykietyn
  
Darsteller: 
Małgorzata BelaEva
Marek WalczewskiEvas Vater
Teresa Budzisz-KrzyżanowskaEvas Mutter
Barbara KurzajIvona
Marcin BrzozowskiMichał
Andrzej ChyraDingo
  
Produktionsfirma:STI Studio Filmowe (Warschau), Telewizja Polska S.A. (TVP) (Warschau), Pandora Filmproduktion GmbH (Köln)
in Co-Produktion mit:Bavaria Media GmbH (München-Geiselgasteig)
in Zusammenarbeit mit:Zweites Deutsches Fernsehen (ZDF)/Arte (Mainz)
Produktionsfirma Sonstiges:Artus Postproduktion GmbH (Ludwigsburg)
Produzent:Karl Baumgartner, Raimond Goebel
Co-Produzent:Teresa Dworzecka, Michael Weber
Redaktion:Andrzej Serdiukow, Eva Kammerer
Herstellungsleitung:Mirosław Warchoł
Produktionsleitung:Janusz Szela
Erstverleih:Pandora Filmproduktion GmbH (Köln)
Filmförderung:Film- und Medien Stiftung NRW (Düsseldorf), Eurimages (Brüssel), Media Plus Programm (EU)
Länge:95 min
Format:35mm, 1:1,85
Bild/Ton:Farbe, Dolby SRD
Aufführung:Uraufführung: 15.07.2004;
Erstaufführung (DE): 14.02.2005, Berlin, IFF - Panorama Special;
Kinostart (DE): 29.06.2006

Titel

Originaltitel (PL) Ono
Originaltitel (DE) Leben in mir
Weiterer Titel Strangers

Fassungen

Original

Länge:95 min
Format:35mm, 1:1,85
Bild/Ton:Farbe, Dolby SRD
Aufführung:Uraufführung: 15.07.2004;
Erstaufführung (DE): 14.02.2005, Berlin, IFF - Panorama Special;
Kinostart (DE): 29.06.2006
 

Auszeichnungen

GoEast Wiesbaden 2005
Preis für die beste Regie
 

Übersicht

Fotogalerie

Alle Fotos (5)

Literatur

KOBV-Suche