Mutters Courage

Mutters Courage

Deutschland / Großbritannien / Österreich 1994/1995, Spielfilm

Inhalt

Im Jahr 1944 wird die einfache, freundliche Ehefrau und Mutter Elsa Tabori in Budapest auf dem Weg zum Romméspielen von ungarischen Geheimpolizisten verhaftet und gemeinsam mit 4000 Menschen am Westbahnhof zusammengetrieben, um nach Auschwitz deportiert zu werden. Ein kleiner Umschlagplatz am Rande der Grenze, das so genannte "Tor des Himmels", wird jedoch zum Schauplatz eines wundersamen Schicksals.

Von einem Bekannten ihres Mannes aus dem Lagerhaus, wo man die Juden zusammengepfercht hat, gestoßen, geht Elsa Tabori in ihrer Verzweiflung auf den befehlshabenden Offizier zu und behauptet, einen Schutzpass in Budapest zu besitzen. Zunächst wollen die Soldaten sie für diese freche Behauptung sofort niederschießen. In einem überraschenden Akt der persönlichen Machtdemonstration gestattet ihr der Offizier jedoch, mit ihm nach Budapest zurückzukehren. Elsa Tabori überlebt den Holocaust.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Regie:Michael Verhoeven
Drehbuch:Michael Verhoeven
Kamera:Michael Epp, Theo Bierkens
Schnitt:David Freeman
Musik:Julian Knott, Simon Verhoeven
  
Darsteller: 
George TaboriGeorge Tabori
Pauline CollinsElsa Tabori
Ulrich TukurSS-Offizier
Natalie MorseMaria
Robert GiggenbachCornelius Tabori
Heribert SasseKelemen
Günter Bothur"Schnauzbart"
Simon VerhoevenJunger SS-Mann
Buddy EliasRabbi
Peter RatkeDeutscher Lehrer
Otto GrünmandlJuliua
Hana FrejkováMartha
Jens HarzerJunger Mann im Pyjama
Tatiana VilhelmováOlga
István IglódiUsicky
Eddi ArentKlapka
Wolfgang GasserIglodi
Johanna MertinzZugschaffnerin
Jindrich BonaventuraTati
Jiri KnotBuchhalter
Stanislav TriskaArzt mit Monokel
Vladimir Volek2. Arzt
Jitka SmutnáSchwester Liebgart
Horst HiemerDeutscher Professor
Peter MohrdieckGlatzkopf
Axel ScholtzSchächter
Alexandra MillardKleine Elsa
Jiri OrnestElsas Vater
Petra BerndtJunge deutsche Krankenschwester
Josef VajnarFremder im Viehwagen
Eva HolubováMutter der Zwillinge
Radka MayerovaJunge Hure im Salonwagen
Miroslav TáborskýBarbier
Jaroslav TesitelBuchbinder
Ondrej SkochGeorge Tabori, 6 Jahre
Jaroslava KreschmerováJunge Emma
Petr BillySchuhputzer
Lillian MalinkaFrau beim Schuhputzer
Petr JanisMann mit Pass
Mikulas RothBetender Mann
Darlene CharlesGardrobiere
Ladislav KociMann ohne Gepäck
Valerie KaplanováBlinde
Rudolf StarzSarkastischer Mann
Stanislav HajekMann mit Büchern
Arnost GoldflamJude
Marcela KralovaJüdin
Jiri Ralsky-KastnerPolizist
Christoph SchickMann mit Radio
Olga SchmidtovaEhefrau
Mirko SchmidtEhemann
István BucsiLokführer
Michael VerhoevenEr selbst - ungenannt
  
Produktionsfirma:Sentana Filmproduktion GmbH (München), Little Bird Inc. (London), Wega Filmproduktionsgesellschaft mbH (Wien), Bavaria Film GmbH (München-Geiselgasteig)
Produzent:Veit Heiduschka, Michael Verhoeven

Alle Credits

Regie:Michael Verhoeven
Regie-Assistenz:Marcel Just, Petr Samec, Srdjan Simeonovic, István Bucsi
Script:Jochen Nitsch
Regie-Assistenz Sonstiges:Christine Ruppert (Assistentin von Michael Verhoeven)
Drehbuch:Michael Verhoeven
Dialoge:Jon Stephen Fink (Zusätzliche Dialoge), Osman Ragheb (Dialog-Beratung)
hat Vorlage:George Tabori (Erzählung "My Mother's Courage")
Drehbuch Sonstiges:Michael Hausmann (Drehbuch-Überwachung), Monika Streikova (Drehbuch-Überwachung)
Kamera:Michael Epp, Theo Bierkens
Kamera-Assistenz:Didier Frateur
2. Kamera:Benjamin Epp, Yves Vandermeeren, Hagen Bogdanski, Ralf Leistl, Klaus Moderegger
Ausstattung:Wolfgang Hundhammer, Javor Lorant (Budapest), Claude Garnier, Sarah Beckmann
Requisite:Peter Dürst
Maske:Gerlinde Kunz, Paul Schmidt
Kostüme:Rosemarie Hettmann
Garderobe:Julius A. Linke, Eva Martincová, Beate Morbach, Eva Vacková, Barbara Glöckner, Eva Studecká, Corinna Ruchardt, Nada Jiraskova, Helena Vondrusková
Schnitt:David Freeman
Schnitt-Assistenz:Christoph von Schönburg
Ton-Schnitt:Les Wiggins (Ton-Schnitt-Überwachung)
Musik-Schnitt:Christoph von Schönburg
Geräusche-Schnitt:Terry Busby
Ton:Johannes Rommel
Musik-Tonaufnahme:Peter Fuchs
Mischung:Peter Maxwell, Mick Boggis, Michael Kranz (Deutsche Fassung), Richard Lewzey (Musik-Mischung)
Ton Sonstiges:Archie Ludski (ADR-Schnitt-Überwachung), Rocky Phelan (ADR-Schnitt), Bob Risk (ADR-Schnitt), Brendan Donnison (ADR-Stimme)
Beratung:Andrea Kriegl (Historische Beratung)
Stunt-Koordination:Jaroslav Tomsa
Musik:Julian Knott, Simon Verhoeven
Dirigent:Allan Wilson
Arrangement:Nic Raine (Orchestrierung)
  
Darsteller: 
George TaboriGeorge Tabori
Pauline CollinsElsa Tabori
Ulrich TukurSS-Offizier
Natalie MorseMaria
Robert GiggenbachCornelius Tabori
Heribert SasseKelemen
Günter Bothur"Schnauzbart"
Simon VerhoevenJunger SS-Mann
Buddy EliasRabbi
Peter RatkeDeutscher Lehrer
Otto GrünmandlJuliua
Hana FrejkováMartha
Jens HarzerJunger Mann im Pyjama
Tatiana VilhelmováOlga
István IglódiUsicky
Eddi ArentKlapka
Wolfgang GasserIglodi
Johanna MertinzZugschaffnerin
Jindrich BonaventuraTati
Jiri KnotBuchhalter
Stanislav TriskaArzt mit Monokel
Vladimir Volek2. Arzt
Jitka SmutnáSchwester Liebgart
Horst HiemerDeutscher Professor
Peter MohrdieckGlatzkopf
Axel ScholtzSchächter
Alexandra MillardKleine Elsa
Jiri OrnestElsas Vater
Petra BerndtJunge deutsche Krankenschwester
Josef VajnarFremder im Viehwagen
Eva HolubováMutter der Zwillinge
Radka MayerovaJunge Hure im Salonwagen
Miroslav TáborskýBarbier
Jaroslav TesitelBuchbinder
Ondrej SkochGeorge Tabori, 6 Jahre
Jaroslava KreschmerováJunge Emma
Petr BillySchuhputzer
Lillian MalinkaFrau beim Schuhputzer
Petr JanisMann mit Pass
Mikulas RothBetender Mann
Darlene CharlesGardrobiere
Ladislav KociMann ohne Gepäck
Valerie KaplanováBlinde
Rudolf StarzSarkastischer Mann
Stanislav HajekMann mit Büchern
Arnost GoldflamJude
Marcela KralovaJüdin
Jiri Ralsky-KastnerPolizist
Christoph SchickMann mit Radio
Olga SchmidtovaEhefrau
Mirko SchmidtEhemann
István BucsiLokführer
Michael VerhoevenEr selbst - ungenannt
  
Produktionsfirma:Sentana Filmproduktion GmbH (München), Little Bird Inc. (London), Wega Filmproduktionsgesellschaft mbH (Wien), Bavaria Film GmbH (München-Geiselgasteig)
in Co-Produktion mit:Hessischer Rundfunk (HR) (Frankfurt am Main), Sender Freies Berlin (SFB) (Berlin), Westdeutscher Rundfunk (WDR) (Köln), British Broadcasting Corporation (BBC) (London)
Produktionsfirma Sonstiges:Etamp Film Praha A.S. (Prag) (Produktionshilfe), Mafilm (Budapest) (Produktionshilfe)
Produzent:Veit Heiduschka, Michael Verhoeven
Co-Produzent:Ann Wingate, Veit Heiduschka
Redaktion:Dietmar Schings, Martin Wiebel, Christa Vogel
Executive Producer:James Mitchell
Herstellungsleitung:Christine Rothe, Jan Bílék (Prag - zusätzlich), Tomáš Gabriss (Prag - zusätzlich), György Marosi (Budapest - zusätzlich), Endre Florian (Budapest - zusätzlich), Laszlo Gardonyi (Budapest - zusätzlich)
Produktionsleitung:René Korenár, Mária Ungór (Budapest), Géza Vincze (Budapest), Lutz Rabbach (Berlin)
Aufnahmeleitung:Petr Bílek, Inga Gordan, Jiri Vojtik, Robin Neusser, Ruben Hanne (Assistenz)
Produktions-Assistenz:Bettina Ricklefs
Produktions-Koordination:Dorothee Specht
Post-Production:Annie Wallbank, Volker Messerschmidt
Dreharbeiten:08.1994-10.1994: Prag und Umgebung, Budapest und Umgebung, Berlin, München
Erstverleih:Kinowelt Filmverleih GmbH (München)
Filmförderung:Eurimages der EU (Strasbourg), Filmförderungsanstalt (FFA) (Berlin), Bayerische Film- und Fernsehförderung (LfA) (München), Prämie des BMI, Österreichisches Filminstitut (ÖFI) (Wien), European Co-Production Fund Ltd. (London)
Länge:2518 m, 92 min
Format:35mm
Bild/Ton:Eastmancolor, Dolby
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 01.09.1995, 73753, ohne Altersbeschränkung / feiertagsfrei
Aufführung:Uraufführung (CA): 12.09.1995, Toronto, IFF

Titel

Originaltitel (DE AT) Mutter's Courage
Originaltitel (GB) My Mother's Courage
weitere Schreibweise Mutters Courage

Fassungen

Original

Länge:2518 m, 92 min
Format:35mm
Bild/Ton:Eastmancolor, Dolby
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 01.09.1995, 73753, ohne Altersbeschränkung / feiertagsfrei
Aufführung:Uraufführung (CA): 12.09.1995, Toronto, IFF
 

Prüffassung

Länge:2431 m, 89 min
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 05.02.1996, 73753 [2. FSK-Prüfung]
 

Auszeichnungen

Deutscher Filmpreis 1996
Filmband in Silber, Bester Film