Silvester Countdown

Silvester Countdown

Deutschland 1997, Spielfilm

Inhalt

Das Berliner Pärchen Romeo und Julia hat außer dem Namen nicht viel gemeinsam mit den tragischen Helden aus Shakespeares berühmtem Theaterstück – denn anders als bei ihren literarischen Namensvettern ist ihre Zuneigung vor allem körperlicher Natur. Je stärker sie versuchen, diese Ebene zu verlassen, desto deutlicher wird, dass sie sich eigentlich nicht verstehen. Als sie nach Warschau reisen, um dort mit Romeos Bruder Silvester zu feiern, kommen ihre Differenzen immer stärker zum Vorschein.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie:Oskar Roehler
Regie-Assistenz:Mirko Borscht
Drehbuch:Oskar Roehler
Kamera:Lorenz Haarmann
Kamera-Assistenz:Thore Garbers
Ausstattung:Denise Dachsel, Katia Fouquet
Maske:Julia Tham
Kostüme:Britta Krähe
Schnitt:Christine Boock
Schnitt-Assistenz:Gregor Wille
Ton:Heino Herrenbrück
Ton-Assistenz:Steve Klein, Lasse Viehöfer
Mischung:Alexander Leser
Musik:Patrick Pulsinger, Dieter Webel, George Brasch
  
Darsteller: 
Rolf Peter KahlRomeo
Marie ZielckeJulia
Robert Viktor MinichFranz
Juliane WernerJessy
Harry HassKassierer
Wolfgang WimmerManager
Ines DresslerTänzerin
Miklos Küniger1. Taxifahrer
George Nickels2. Taxifahrer
Christoph SchlingensiefPole
Susanne ClausPolin
Doreen JacobiAnja L.
Laura TonkeKäthe
  
Produktionsfirma:ErdbeermundFilm (Berlin), FGV Schmidle GmbH (München)
Produzent:Rolf Peter Kahl, Oskar Roehler
Dreharbeiten:25.01.1997-21.02.1997: Berlin, Warschau
Erstverleih:Filmwelt / Prokino Verleihgemeinschaft (München)
Länge:2351 m, 86 min
Format:35mm, 1:1,66
Bild/Ton:Eastmancolor, Ton
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 11.02.1998, 79164, ab 16 Jahre / feiertagsfrei
Aufführung:Kinostart (DE): 12.03.1998

Titel

Originaltitel (DE) Silvester Countdown

Fassungen

Original

Länge:2351 m, 86 min
Format:35mm, 1:1,66
Bild/Ton:Eastmancolor, Ton
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 11.02.1998, 79164, ab 16 Jahre / feiertagsfrei
Aufführung:Kinostart (DE): 12.03.1998
 

Auszeichnungen

Filmfestival Max Ophüls Preis 1998
Beste Darstellerin Marie Zielke
 
Filmfest München 1997
Förderpreis Deutscher Film, Regie