Über uns das All

Über uns das All

Deutschland 2010/2011, Spielfilm

Inhalt

Da lebt Martha also in einer glücklichen Beziehung. Hat ein Zuhause. Weiß, wo sie hingehört. Teilt Bett, teilt Tisch, hat Vertrauen. Kennt ihren Mann Paul in- und auswendig. Und blickt sie nach vorn, sieht sie: die Zukunft. Aber dann stehen plötzlich zwei Polizistinnen vor der Tür, und alles ist anders. Der Mann, mit dem Martha jahrelang gelebt hat: ein Phantom.

In Marthas Leben ist nichts mehr, wie es war, und war nichts, wie es zu sein schien. Dann begegnet Martha Alexander. Eine kleine Geste reicht, und ihre Sehnsucht lässt sie Paul in Alexander entdecken. Blickt sie nun nach vorn, dann sieht sie: die Vergangenheit. Nun lebt Martha also in einer glücklichen Beziehung. Hat ein Zuhause. Weiß, wo sie hingehört. Teilt Bett, teilt Tisch, hat Vertrauen. Aber kennt sie den, den sie liebt? Oder liebt sie den, den sie kennt?

Jan Schomburg: "In der langen Zeit, in der ich 'Über uns das All' entwickelt habe, ist neben dem Motiv des heimlichen Doppellebens ein weiteres Motiv in die Geschichte getreten. Als ich mich gefragt habe, wie jemand umgeht mit dem abrupten Ende einer Liebe, habe ich gemerkt, dass ich am ehesten wissen wollte, wie eine neue Liebesbeziehung aussehen könnte. Lässt sich ein Mensch, den man geliebt hat, durch einen anderen ersetzen? Kann man einen Menschen so sehr vermissen, dass man ihn in jemand anderem wiederentdeckt? Kann die Sehnsucht nach einer vergangenen Liebe eine neue erzeugen?"

Quelle: 61. Internationale Filmfestspiele Berlin (Katalog)

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Regie:Jan Schomburg
Drehbuch:Jan Schomburg
Kamera:Marc Comes
Schnitt:Bernd Euscher
Musik:Tobias Wagner
  
Darsteller: 
Sandra HüllerMartha Sabel
Georg FriedrichAlexander Runge
Felix KnoppPaul Sabel
Kathrin WehlischTrixi
Valery TscheplanowaAnja
Stephan GrossmannBruno Heimann
Aljoscha StadelmannBernd
Piet FuchsBestatter Soltau
Martin ReinkeProf. Gellendorf
Verena PlanggerFrau Blume
Julia WieningerMonika
Laura SundermannEsther
Clemens DönickeSebastian
Anja HerdenMaggie
Anja LaisPolizistin
Robert DöllePolizist Kluge
Lina BeckmannFrau Maas
Floriane EichhornBusfahrerin
  
Produktionsfirma:Pandora Filmproduktion GmbH (Köln)
Produzent:Claudia Steffen, Christoph Friedel

Alle Credits

Regie:Jan Schomburg
Regie-Assistenz:Annette Kärcher
Drehbuch:Jan Schomburg
Kamera:Marc Comes
Kamera-Assistenz:Claire Jahn
Steadicam:Claus Scheipers
Licht:Marco Martena
Beleuchter:Dominik Fischerkoesen
Szenenbild:Cordula Jedamski, Cora Pratz
Innenrequisite:Annika Barth
Maske:Bernadette Reschberger, Antje Huchel
Kostüme:Frauke Firl
Schnitt:Bernd Euscher
Schnitt-Assistenz:Victor Rosario
Ton-Design:Andreas Hildebrandt
Ton:Josef Pörzchen
Ton-Assistenz:Oliver Held
Synchron-Ton:Christoph Oertel
Mischung:Alexander Weuffen
Musik:Tobias Wagner
  
Darsteller: 
Sandra HüllerMartha Sabel
Georg FriedrichAlexander Runge
Felix KnoppPaul Sabel
Kathrin WehlischTrixi
Valery TscheplanowaAnja
Stephan GrossmannBruno Heimann
Aljoscha StadelmannBernd
Piet FuchsBestatter Soltau
Martin ReinkeProf. Gellendorf
Verena PlanggerFrau Blume
Julia WieningerMonika
Laura SundermannEsther
Clemens DönickeSebastian
Anja HerdenMaggie
Anja LaisPolizistin
Robert DöllePolizist Kluge
Lina BeckmannFrau Maas
Floriane EichhornBusfahrerin
  
Produktionsfirma:Pandora Filmproduktion GmbH (Köln)
in Co-Produktion mit:Westdeutscher Rundfunk (WDR) (Köln)
Produzent:Claudia Steffen, Christoph Friedel
Redaktion:Andrea Hanke (WDR)
Produktionsleitung:Katja Christochowitz
Aufnahmeleitung:Holger Grashof, Thorsten Schneider (Set)
Produktions-Koordination:Maria Herpich
Dreharbeiten:03.05.2010-05.06.2010: Köln
Erstverleih:Real Fiction Filmverleih (Köln)
Filmförderung:Film- und Medien Stiftung NRW (Düsseldorf), Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein GmbH (FFHSH) (Hamburg)
Länge:2468 m, 90 min
Format:35mm, 1:1,85
Bild/Ton:Farbe, Dolby SRD
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 09.06.2011, 127963, ab 12 Jahre/feiertagsfrei
Aufführung:Uraufführung (DE): 14.02.2011, Berlin, IFF - Panorama;
Kinostart (DE): 15.09.2011

Titel

Originaltitel (DE) Über uns das All

Fassungen

Original

Länge:2468 m, 90 min
Format:35mm, 1:1,85
Bild/Ton:Farbe, Dolby SRD
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 09.06.2011, 127963, ab 12 Jahre/feiertagsfrei
Aufführung:Uraufführung (DE): 14.02.2011, Berlin, IFF - Panorama;
Kinostart (DE): 15.09.2011
 

Auszeichnungen

Adolf-Grimme-Preis 2012
Eberhard-Fechner- Förderstipendium
 
FBW 2011
Prädikat: besonders wertvoll
 
Festival des deutschen Films, Ludwigshafen 2011
Besondere Auszeichnung, Schauspiel
Besondere Auszeichnung, Drehbuch
 
filmkunstfest Mecklenburg-Vorpommern 2011
Der fliegende Ochse
 
IFF Berlin 2011
Europa Cinemas Preis
 

Übersicht

Videos

Fotogalerie

Alle Fotos (5)

Materialien

Besucherzahlen

33.217 (Stand: Dezember 2011)
Quelle: FFA

Mehr auf Filmportal

Literatur

KOBV-Suche