Deutsche Filme in Cannes 2010

15.04.2010 | 16:04 Uhr

Deutsche Filme in Cannes 2010



Festivalleiter Thierry Frémaux gab bei der heutigen Pressekonferenz das mit großer Spannung erwartete Programm der 63. Internationalen Filmfestspiele von Cannes (12.-23. Mai 2010) bekannt.




"Mein Glück" von Sergej Loznica (DE/UA/NL) wurde in den Wettbewerb des Festivals eingeladen. Der Film wurde produziert von ma.ja.de/Leipzig und erzählt die Geschichte eines Fernfahrers, der auf seiner Reise durch Russland in eine Spirale der Gewalt und Willkür gerät und schließlich selbst zum Verbrecher wird. Ebenfalls im Wettbewerb zu sehen ist "Tournée" von und mit Mathieu Amalric (FR/DE), der deutsche Produzent ist die Neue Mediopolis Filmproduktion/Leipzig. Ein ehemaliger Showproduzent gibt sein Comeback mit der Tournee einer New Burlesque Show durch Frankreich.

Der Protagonist des Wettbewerbsbeitrags "Uncle Boonmee Who Can Recall His Past Lives" von Apichatpong Weerasethakul (TH/UK/FR/DE) hat nur noch 48 Stunden zu leben. Im Kreis seiner Verwandten resümiert er über sein Leben. Die deutschen Produktionspartner des Films sind die Kölner Firmen GFF Film- und Fernsehproduktion und The Match Factory. Un Certain Regard präsentiert "Chanda"s Secrets" von Oliver Schmitz (DE/ZA), produziert von Dreamer Djoint Venture Filmproduktion/Berlin in Koproduktion mit Senator Film Produktion/Berlin, Niama Film/Stuttgart und Wizard/Köln. Es ist die Geschichte der 12jährigen Chanda, die in einem kleinen Dorf in der Nähe von Johannesburg mit einem dunklen Geheimnis konfrontiert wird.

Ebenfalls in dieser Sektion zu sehen ist "Unter Dir die Stadt" von Christoph Hochhäusler, eine Produktion von Heimatfilm/Köln. Eine zufällige Begegnung zwischen einem Bankier und der Frau eines seiner Angestellten ist der Beginn einer Anziehungskraft zwischen zwei Menschen, die einander nicht loslassen können. Außerdem ist Volker Schlöndorff in Cannes Classique diesem Jahr mit dem Director’s Cut von "Die Blechtrommel" vertreten.

Neue Mediopolis ist in Cannes im Atelier mit dem Projekt "Circles" von Srdan Golubović vertreten. Das Programm der Semaine wird am 19. April, das der Quinzaine am 20. April bekannt gegeben.

Quelle:
www.german-films.de

M D M D F S S
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Filme

Personen