eDIT 12. Filmmaker's Festival eröffnet am Sonntag

01.10.2009 | 13:55 Uhr

eDIT 12. Filmmaker's Festival eröffnet am Sonntag



Auftakt zum Filmmaker"s Festival: Mit dem Defilee über den roten Teppich und der Eröffnungsgala am 4. Oktober 2009 im CineStar Metropolis startet das Festival der Filmemacher in seine 12. Auflage. Drei Tage lang dreht sich dann alles um die neuesten Trends der internationalen Film- und Medienbranche.


Nach der Eröffnung des Festivals durch Schirmherrin Eva Kühne-Hörmann, Hessische Ministerin für Wissenschaft und Kunst, wird Ministerpräsident Roland Koch im Rahmen der Gala die Festival Honors – den Ehrenpreis des Filmmaker"s Festival – Chris Lebenzon (A.C.E.) überreichen. Kassenschlager wie Top Gun, Mars Attacks oder Sleepy Hollow tragen die Handschrift des international renommierten Filmcutters.

Mit Ricardo Aronovich (Klimt, Missing) erhält ein Altmeister der Kameraführung die diesjährige Ehrenauszeichnung des Europäischen Kameraverbands IMAGO. Aronovich drehte mit Regisseuren wie Costa-Gavras, Louis Malle oder Raoul Ruiz und arbeitet derzeit an Projekten mit Philippe Garrell und Hugo Santiago.

Albert R. Broccoli erhält posthum Festival Honors Tribute. Die Veranstalter ehren damit den Produzenten, der James Bond Leben eingehaucht hat, anlässlich seines 100. Geburtstags. Kaum eine andere Filmreihe hat die Zuschauer auch mit immer wieder neuen Effekten so in Atem gehalten wie James Bond.

Das Publikum kann gespannt sein, welche Prominenten – beispielsweise aus Hollywood – sich in diesem Jahr per Videobotschaft in Frankfurt melden und die Preisträger grüßen. Neben der Verleihung der Festival Honors werden die Preise des Kurzfilmwettbewerbs eDward – The Young Filmmaker"s Award verliehen. Den künstlerischen Akzent setzen die Mainsirenen. Die Auftritte des schwulen Frankfurter Männerchors sind tatsächlich "Kult". Ihr A-cappella-Gesang kann betören, Ihre Texte mögen manches Mal polarisieren, Ihre Kostüme sind schrill oder auch mal überraschend bieder – eines aber sind die Auftritte der Mainsirenen garantiert nicht, langweilig.

Eine echte Premiere feiert der ZDF-Frontmann und Filmexperte Peter Twiehaus. Erstmals wird er als Moderator die Gäste durch den Galaabend führen. Die Eröffnungsgala ist traditionell Auftakt und Höhepunkt der eDIT – dem Festival der Filmemacher.

Das eDIT Filmmaker"s Festival dauert vom 4. bis 6. Oktober 2009.

Quelle und weitere Informationen:
www.filmmakersfestival.com

M D M D F S S
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Personen