FFA fördert den Kinoverleih mit 2,9 Millionen Euro

12.08.2005 | 09:43 Uhr

FFA fördert den Kinoverleih mit 2,9 Millionen Euro



Die Kommission für Verleih/Marketing der Filmförderungsanstalt (FFA)hat am 9 und 10. August 2005 unter dem Vorsitz von Alfred Holighaus in Berlin getagt. Neben den Anträgen auf Verleih- und Vetriebsförderung hat die Kommission auch über die Vergabe von Medialeistungen entschieden.



Der Kommission lagen insgesamt 14 Anträge auf Verleih- und Vertriebsförderung und 12 Anträge auf Medialeistungen vor. Die Filmförderungsanstalt unterstützt den Verleih von Doris Dörries neuem Film "Der Fischer und seine Frau" mit insgesamt 300.000 Euro Verleihförderung und 400.000 Euro Medialeistungen. Der nominell größte Förderanteil geht an den Kinder- und Animationsfilm "Der kleine Eisbär 2. Teil" von Piet de Rycker, der jeweils 400.000 Euro Verleihförderung und Medialeistungen erhält. Zu den weiteren geförderten Filmen gehören "Die weiße Massai" von Hermine Huntgeburth, "Click" von Ol Parker, "NVA" von Leander Haußmann, "Oktoberfest" von Johannes Brunner, "Keine Lieder über Liebe" von Lars Kraume und "Edelweißpiraten" von Niko von Glasow-Brücher.

Daneben unterstützt die FFA im Bereich der Vertriebsförderung die englischsprachige Synchronisation der Historienkomödie "Siegfried" von Sven Unterwaldt.

Quelle:
http://www.ffa.de/

M D M D F S S
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Filme

Personen