Goldene Kamera 2016 verliehen

08.02.2016 | 16:12 Uhr

Goldene Kamera 2016 verliehen

Am gestrigen Abend wurde in Hamburg die Goldene Kamera verliehen: Hollywood-Stars, Musik-Größen und bekannte TV-Gesichter durften sich in der von Thomas Gottschalk moderierten TV-Show über den begehrten Film- und Fernsehpreis freuen.

Als "Bester deutscher Fernsehfilm" wurde "Ein großer Aufbruch" ausgezeichnet. Erstmals wurde in geheimer Wahl auch über die Kategorie "Bester deutscher Mehrteiler / Miniserie" abgestimmt – hier lag am Ende "Deutschland 83" vorne. In der Kategorie "Beste deutsche Schauspielerin" konnte Maria Simon die Goldene Kamera in Empfang nehmen. Als "Bester deutscher Schauspieler" überzeugte Jörg Hartmann die achtköpfige Jury, u.a. mit Anna Maria Mühe, Cordula Stratmann, Matti Geschonneck, Guido Maria Kretschmer und Axel Milberg.

Der Goldene Kamera Nachwuchspreis ging in diesem Jahr an Edin Hasanovic, der von Shootingstar Namika eine ganz besondere Version ihres Hits "Lieblingsmensch" live gesungen bekam.

Dunja Hayali nahm aus den Händen von Comedien Michael Mittermeier die Goldene Kamera in der Kategorie "Beste Information" entgegen.

Gleich zwei Mal hatte das Publikum entschieden: "Beliebtester deutscher Music-Act" wurde Helene Fischer und in der Sendung stimmten die Zuschauer für Günther Jauch als "Beliebtester deutscher Showmaster".

Als "Bester Schauspieler International" wurde Leinwand-Star Gerard Butler ausgezeichnet, der den Preis von seinem guten Freund Til Schweiger überreicht bekam. Hollywood-Star Julianne Moore bedankte sich auf Deutsch für die Trophäe als "Beste Schauspielerin International".

1200 Gäste in der Hamburg Messe erhoben sich vor Helen Mirren, die von Christian Berkel die Goldene Kamera für das "Lebenswerk International" entgegennahm.

Das "Lebenswerk Musik" ging an die legendären Beach Boys, die mit ihrem Evergreen "Good Vibrations" für einen wunderbaren Ausklang sorgten.

Quelle: www.goldenekamera2016.de

M D M D F S S
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Filme

Personen