Pigs Will Fly

Pigs Will Fly

Deutschland 2001/2002, Spielfilm

Inhalt

Pigs Will Fly

Pigs Will Fly tells the story of a wife-batterer, Laxe, who, facing a possible prison sentence in his home town Berlin, flees to San Francisco, where his brother Walter has been living for over ten years. Their reunion awakens memories of their violent childhood and brings the batterer to a new awareness of his own deeds.

A new relationship with a girl named Inga in San Francisco will become the ultimate test for him.

Source: German films Service & Marketing GmbH

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Regie:Eoin Moore
Drehbuch:Eoin Moore, Nadya Derado
Kamera:Bernd Löhr
Schnitt:Oliver Gieth, Eoin Moore
Musik:Kai-Uwe Kohlschmidt, Warner Poland, Chris Whitley
  
Darsteller: 
Andreas SchmidtLaxe
Laura TonkeInga
Thomas MorrisWalter
Kirsten BlockManuela
Alexis LezinStacey
Udo KierOnkel Max
Hans Peter HallwachsVater
J. Michael SchoberKollegin
Michael KindWolfgang
Steffen MünsterGünther
Stefan LochauKalle
Malia SpanyolStaceys Freundin
Rebecca SchweitzerJamie
Shaun ChurchIngas Chef
Lucas SchmidtPfarrer
Manuela VogtKrankenschwester
Olaf ReichSanitäter
Harvey JacksonWachmann
Katharina NarbiAngestellte des Goethe-Instituts
David WhitakerModerator beim "Open Mike"
Irit Levi1. Vortragende beim "Open Mike"
Barbara Purcell2. Vortragende beim "Open Mike"
Wolfgang SchmidtkeKioskbesucher
Zoe MooreMädchen
  
Produktionsfirma:Moneypenny Filmproduktion GmbH (Berlin), Workshop Leppin Moore Hoerner GbR (Berlin)
Produzent:Anne Leppin, Eoin Moore, Sigrid Hoerner

Alle Credits

Regie:Eoin Moore
Regie-Assistenz:Karen Fulham
Drehbuch:Eoin Moore, Nadya Derado
Drehbuch-Mitarbeit:Andreas Schmidt, Laura Tonke, Thomas Morris, Kirsten Block
Kamera:Bernd Löhr
2. Kamera:Peter Swearengen (San Francisco)
Licht:Maximilian Godino (San Francisco), Pascal Trauvetter (Berlin)
Maske:Ljiljana Müller (Berlin)
Kostüme:Anja Niehaus (Berlin)
Schnitt:Oliver Gieth, Eoin Moore
Schnitt-Assistenz:Monika Preischl, Steffen Döhner, Christoph Bauder
Ton-Design:Markus Böhm, Michael Müller, Hanse Warns
Ton:Frank Kruse (San Francisco), Andreas Köppen (Berlin), Scott Kinzey (San Francisco)
Geräusche:Carsten Richter
Mischung:Robert Jäger, Frank Kruse
Spezialeffekte:Neil Reynolds
Musik:Kai-Uwe Kohlschmidt, Warner Poland, Chris Whitley
  
Darsteller: 
Andreas SchmidtLaxe
Laura TonkeInga
Thomas MorrisWalter
Kirsten BlockManuela
Alexis LezinStacey
Udo KierOnkel Max
Hans Peter HallwachsVater
J. Michael SchoberKollegin
Michael KindWolfgang
Steffen MünsterGünther
Stefan LochauKalle
Malia SpanyolStaceys Freundin
Rebecca SchweitzerJamie
Shaun ChurchIngas Chef
Lucas SchmidtPfarrer
Manuela VogtKrankenschwester
Olaf ReichSanitäter
Harvey JacksonWachmann
Katharina NarbiAngestellte des Goethe-Instituts
David WhitakerModerator beim "Open Mike"
Irit Levi1. Vortragende beim "Open Mike"
Barbara Purcell2. Vortragende beim "Open Mike"
Wolfgang SchmidtkeKioskbesucher
Zoe MooreMädchen
  
Produktionsfirma:Moneypenny Filmproduktion GmbH (Berlin), Workshop Leppin Moore Hoerner GbR (Berlin)
in Co-Produktion mit:Zweites Deutsches Fernsehen (ZDF) (Mainz)
Produzent:Anne Leppin, Eoin Moore, Sigrid Hoerner
Redaktion:Lucas Schmidt
Produktionsleitung:Erica Marcus (San Francisco), Jacqueline Kaassa (Berlin), Simone Arndt
Aufnahmeleitung:Sean Kilpatrick (San Francisco), Christoph Herkenrath (Berlin)
Produktions-Koordination:Simone Arndt (San Francisco)
Geschäftsführung:Ines Wagner (Berlin)
Dreharbeiten:17.09.2001-26.10.2001: Berlin, San Francisco
Erstverleih:Piffl Medien GmbH (Berlin)
Filmförderung:Filmboard Berlin-Brandenburg GmbH (Potsdam), Beauftragte/r der Bundesregierung für Kultur und Medien -Filmförderung- (Berlin)
Länge:2806 m, 102 min
Format:Digital Video - überspielt auf 35mm, 1:1,85
Bild/Ton:Farbe, Dolby SR
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 10.06.2002, 90919, ab 16 Jahre / feiertagsfrei
Aufführung:Uraufführung: 27.09.2002, San Sebastian, IFF;
Erstaufführung (DE): 24.10.2002, Hof, Internationale Filmtage;
Kinostart (DE): 09.01.2003;
TV-Erstsendung: 16.07.2004, ZDF

Titel

Originaltitel (DE) Pigs Will Fly

Fassungen

Original

Länge:2806 m, 102 min
Format:Digital Video - überspielt auf 35mm, 1:1,85
Bild/Ton:Farbe, Dolby SR
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 10.06.2002, 90919, ab 16 Jahre / feiertagsfrei
Aufführung:Uraufführung: 27.09.2002, San Sebastian, IFF;
Erstaufführung (DE): 24.10.2002, Hof, Internationale Filmtage;
Kinostart (DE): 09.01.2003;
TV-Erstsendung: 16.07.2004, ZDF