Bernd Lichtenberg

Bernd Lichtenberg

Regie, Drehbuch
*24.06.1966 Leverkusen

Biografie

Bernd Lichtenberg

Bernd Lichtenberg, geboren am 24. Juni 1966 in Leverkusen, noch während der Schulzeit Rundfunk-Features für den WDR, Studium der Philosophie und Religionswissenschaft, Praktikum beim SFB, Filmstudium an der Kunsthochschule für Medien in Köln, 1995 Drehbuchpreis des NRW-Kultusministeriums für Treatment "Im Taglicht der Nacht". Deutscher Drehbuchpreis 2002 und Europäischer Drehbuchpreis für "Good Bye, Lenin!" (mit Wolfgang Becker). Schrieb und inszenierte 1997 den Kurzfilm "Déjà vu" mit Katrin Saß.

© Hanns-Georg Rodek

Filmografie

2008-2011 Brot
Dramaturgie
 
2001-2003 Good Bye, Lenin!
Drehbuch
 
2000 Stundenhotel
Dramaturgie
 
1997 Déjà-vu
Regie
 

Übersicht

Literatur

KOBV-Suche