Helga Reidemeister

Helga Reidemeister

Darstellerin, Regie, Drehbuch, Kamera, Schnitt, Sonstiges, Produzent
*04.02.1940 Halle (Saale)

Biografie

Geboren 1940 in Halle/Saale. 1959 Abitur in Köln. 1961-65 Studium der freien Malerei an der Hochschule für Bildende Künste, Berlin.1968-73 Sozialarbeit im Märkischen Viertel, Berlin. 1973-78 Studium an der Deutschen Film- und Fernsehakademie Berlin (dffb). Dokumentarfilme seit 1971. Seit 1988 Lehraufträge im In- und Ausland.

Quelle: 59. Internationale Filmfestspiele Berlin (Katalog)

Filmografie

2012/2013 Splitter - Afghanistan
Regie, Drehbuch, Produzent
 
2011 Meanwhile in Mamelodi
Herstellungsleitung
 
2010/2011 Saida und der Schnee
Schnitt
 
2008/2009 Mein Herz sieht die Welt schwarz - Eine Liebe in Kabul
Regie, Drehbuch
 
2003/2004 Texas Kabul
Regie, Drehbuch, Produzent
 
2002-2005 Wer ist Helene Schwarz?
Mitwirkung
 
1999/2000 Gotteszell - Ein Frauengefängnis
Regie, Drehbuch
 
1999 Zwischen Lust und Last
Mitwirkung
 
1997/1998 Lichter aus dem Hintergrund
Regie, Drehbuch, Produzent
 
1993/1994 Wundbrand Sarajevo, 17 Tage im August
Sonstiges
 
1992 Rodina heißt Heimat
Regie, Drehbuch, Interviews
 
1990 Im Glanze dieses Glückes
Regie
 
1988 Aufrecht gehen. Rudi Dutschke - Spuren
Regie
 
1987 Eva Maria, 38 aus Polen
Regie
 
1986/1987 DrehOrt Berlin
Regie, Drehbuch
 
1982/1983 Mit starrem Blick aufs Geld
Regie, Drehbuch
 
1978/1979 Von wegen "Schicksal"
Regie, Drehbuch, Standfotos
 
1974-1977 Der gekaufte Traum
Regie, Drehbuch, Kamera