René Frölke

René Frölke

Regie, Drehbuch, Kamera, Schnitt, Ton, Produzent, Aufnahmeleitung
*1978 Eichsfeld

Biografie

Geboren 1978 in der DDR. Seit mehreren Jahren ist er freiberuflich als Cutter, Kameramann und Regisseur tätig. 2007 nahm er ein Kunststudium in Karlsruhe auf, was er 2012 abbrach. 2010 realisierte er seinen ersten eigenen abendfüllenden Dokumentarfilm "Von der Vermählung des Salamanders mit der grünen Schlange".

Quelle: 64. Internationale Filmfestspiele Berlin (Katalog)

Filmografie

2017/2018 Unas preguntas
Dramaturgie, Schnitt
 
2016/2017 Aus einem Jahr der Nichtereignisse
Regie, Kamera, Schnitt, Produzent
 
2016 Not Longer Our Homeland
Farbkorrektur
 
2013/2014 Le beau danger
Regie, Drehbuch, Kamera, Schnitt, Ton-Design, Co-Produzent
 
2013/2014 Ich will mich nicht künstlich aufregen
Schnitt
 
2012 Jeremy Y. call Bobby O. oder Morgenthau Without Tears
Regie
 
2011 The Boy Who Was a King
Schnitt
 
2010/2011 Vaterlandsverräter
Post-Production
 
2010 Führung
Regie, Drehbuch, Kamera, Schnitt
 
2009/2010 Von der Vermählung des Salamanders mit der grünen Schlange
Regie, Ton, Produzent
 
2009-2011 Sonnensystem
Kamera
 
2008 Bartóks Requiem
Schnitt
 
2006/2007 Heinz und Fred
Schnitt
 
1988-2009 Material
Schnitt
 

Übersicht

Mehr auf Filmportal

Nachrichten

Literatur

KOBV-Suche